Der grosse Fall der Lady Macbeth und Macbeth

(nach Shakespeare)

 

 



Autor:

Regie:

Darsteller:

Musik:

 

 

nach W. Shakespeare

Bernd Seidel

Patrick Gabriel

 


 

MACBETH (Münchner Merkur 2010)

… Die Emotionen der jungen Schauspieler brechen sich immer wieder Bahn und lassen ein aufregendes und erschreckendes authentisches Theatererlebnis entstehen…

MACBETH (Süddeutsche Zeitung 2010)

… Wie Gift beschleicht das Böse den Menschen in Bernd Seidels vielschichtiger Inszenierung …

 

DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN (Wolfsburger Nachrichten 2012)

Aufführung von Strawinsky-Geschichten versprühte Aura des Einmaligen, Grandiosen im Theater Wolfsburg

… Es gastierte die TAT Kreativ-Akademie, München und sie überzeugte restlos … Das war von Gabriel eine narrative Glanzleistung …

 

DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN (Süddeutsche Zeitung 2012)

... Bernd Seidel ist bekanntlich immer gut für Eigenwilliges … Das konnte er mit den beiden Stücken „Die Geschichte vom Soldaten“ und „Die chinesische Nachtigall“ ganz besonders unter Beweis stellen …Die wunderbaren Masken des bekannten norddeutschen Künstlers Hans-Ulrich Buchwald haben das Publikum verzaubert …Großer Beifall für ein tolles Ensemble …

 

A STEADY RAIN (Süddeutsche Zeitung 2015)

... „Zwei Beste Freunde“ fußt ganz auf dem intensiven Spiel seiner beiden zu Recht bejubelten Hauptdarsteller; schließlich hatte sich Bernd Seidel ein echtes Schauspielerstück gewünscht …

 

A STEADY RAIN (Hannoversche Allgemeine 2015)

... „Zwei beste Freunde“ ist ein Stück US-amerikanischen Stils und lohnt sich gerade deshalb, weil solche Stücke nicht oft auf deutschen Bühnen zu sehen sind. Bernd Seidels Inszenierung wirkt – gerade dadurch, dass sie sehr schlicht gehalten ist – rund und dicht.

 

DIE ZIEGE oder WER IST SYLVIA?  (Süddeutsche Zeitung 2017)

… Dazu bedarf es eines starken Schauspiel-Ensembles, und das war zu sehen… 

Für Seidel charakteristisch, lebt die in ihrer Intensität imponierende Inszenierung auch vom körperlichen Spiel der Akteure und von performativen Elementen.

 

***********************************************************************************************************************************************

 

 

Bernd Seidel und sein Team sind keine Freunde von Übertreibungen (Standing-Ovations, Bravo-Rufe, etc.). Nicht nur für seine Inszenierung „Macbeth“ erhielt er von der überregionalen Presse und dem Publikum überwältigende Kritiken.

 

Nach über 100 Vorstellungen, insbesondere auf der grossen Seebühne im Westpark Münchens, hat sich Seidel entschlossen, den Stoff noch einmal aufzunehmen, sich aber verstärkt auf die Liebesbeziehung und den Zerfall zwischen Lady Macbeth und Macbeth zu konzentrieren. Er wird sich den magischen spannenden Texten von Shakespeare ebenso widmen, wie einigen impulsiven Metaphern „des goldenen Buches der Liebe“.

 

Die hingebungsvolle Liebe zwischen den Protagonisten, die Machtgier und das Morden werden Hauptthemen der neuen Inszenierung sein. Auch in dieser Produktion wird der bekannte Theaterschauspieler Patrick Gabriel die Rolle des Macbeth übernehmen. Seine Darstellungen des Sosias für Amphitryon, Alceste im Molières Menschenfeind und des Macbeth brachten ihm exzellente Kritiken ein. Für den eloquenten und ausdrucksstarken Erzähler konnte Harald Wiezcorek gewonnen werden, der dem Publikum durch zahlreiche Fernseh-, aber auch Theater-Tournee-Auftritte wie u.a. in „The King´s Speech“ bekannt ist. 

Im nächsten Jahr feiert er sein 40. Bühnenjubiläum für die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg.

 

Seidel und sein Team haben u.a. in Zusammenarbeit mit „Theatergastspiele Kempf, Grünwald“, die letztes Jahr leider ihre Arbeit beendet haben, erfolgreich „Zwei beste Freunde (A Steady Rain)“ von Keith Huff, „Der Pelikan“ von August Strindberg und „Amphitryon“ von Heinrich von Kleist auf Tournee gebracht. Seidel probt seit fünf Jahren auf seinem Anwesen Molino Amici Artium in Südspanien (Málaga). Unter anderem hat er hier mit bekannten Fernsehgesichtern wie Dennenesch Zoudé, Bernhard Bettermann, Patrick Wolff u.v.m. gearbeitet. 

 

Tourneezeitraum:

19.10.2019 Premiere im Wolf-Ferrari-Haus, Ottobrunn

21.10.2019 bis 18.11.2019 Tournee

 

Darsteller:

5 / Live-Musik

 

Produktion:

TAT Kreativ-Akademie, Málaga 

Tel. 0049 172 845 3121



TAT Kreativ-Akademie - Málaga

Bernd Seidel & Patrick Gabriel

 

Email: kreativ-akademie@gmx.de

Telephone: 0049 172 845 3121


Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.